Anwalt / Anwältin für Opferhilfe / Opferrecht / Opferentschädigung

Wer durch eine in der Schweiz begangene Straftat in der körperlichen, psychischen oder sexuellen Unversehrtheit unmittelbar beeinträchtigt worden ist, kann Opferhilfe beanspruchen. Die Opferhilfe steht auch den Angehörigen offen und umfasst insbesondere folgende Leistungen: Beratung, Soforthilfe und längerfristige Hilfe (z. B. medizinische, psychologische oder juristische Hilfe), Finanzielle Leistungen.
Die Opferhilfe hilft Ihnen zum Beispiel bei
Drohung, Gewalt in der Familie, Häusliche Gewalt, Körperverletzung, Menschenhandel,
Raubüberfall, Sexueller Missbrauch, Sexueller Übergriff, Stalking / Cyber-Stalking, Tötung, Vergewaltigung, Verkehrsunfall, Zwangsheirat, Erpressung, Entführung und Geiselnahme
Genugtuung nach Opferhilfegesetz
Die Opferhilfe kommt für den finanziellen Schaden auf, der dem Opfer als direkte Folge einer in der Schweiz verübten Straftat entstanden ist. Zuständig ist der Kanton, in dem die Straftat begangen wurde.
Sie haben finanzielle Kosten durch die Straftat. Das ist der Schadensersatz. Oder Sie hatten Schmerzen. Das ist das Schmerzens-Geld. Das Schmerzens-Geld heisst in der Schweiz Genugtuung.
Ist dir etwas Schlimmes passiert und du weisst nicht was du jetzt machen sollst?

lic. iur. Sara Brandon-Kaufmann Rechtsanwältin LL.M., hat die Zulassung, vor allen Behörden und Gerichten in der Schweiz.

Als Rechtsanwältin und Juristin löse ich seit zwanzig Jahren alltägliche und komplexe Fälle. Ich helfe Ihnen gern beim Analysieren des Kernproblems. Reden Sie über Ihre Probleme, formulieren Sie Ihre Fragen und lassen Sie sich frühzeitig beraten.
Allgemeinpraktikerin mit Schwergewicht im Verwaltungs- und Sozialversicherungsrecht: Stiftungsrecht, Pensionskassen und berufliche Vorsorge, AHV-Beitragsrecht, Erbrecht, Wirtschaftsrecht, Versicherungsrecht und Vertragsrecht.
Sara Kaufmann ist in Zürich-Wipkingen geboren und aufgewachsen. Nach der Maturität studierte sie an der Universität Zürich. Als Juristin arbeitete sie im Kanton Zürich, wo sie auch das Anwaltspatent erworben hat.
AUSBILDUNG:
2013 LL.M. UBC
2005 Leader Führungsausbildung in Zürich
2001 Erwerb des Rechtsanwaltspatents des Kantons Zürich
1995 Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Zürich
1988 Maturität Typus D an der Kantonsschule Stadelhofen Zürich
BERUFSTÄTIGKEIT:
2014-2017 Rechtsdienst Ausgleichskasse der Sozialversicherungsanstalt des Kantons Zürich
2008-2011 Rechtsdienst der Sozialversicherungsanstalt des Kantons Zürich
2005-2006 Zürcher Kantonalbank (Ausbildungszyklus für Pensionskassen und Stiftungsräte)
2004-2006 Amt für berufliche Vorsorge und Stiftungen des Kantons Zürich (Pensionskassen Aufsicht)
2003 Wirtschaftsanwaltskanzlei Zürich
2001-2003 Oberstaatsanwaltschaft des Kantons Zürich
1997-2001 Bezirksgericht Zürich
1996 Direktion der Justiz und des Innern -> Amt für Justizvollzug des Kantons Zürich
MITGLIEDSCHAFT:
Zürcher Anwaltsverband
Demokratische Juristinnen und Juristen Zürich DJZ
EINGETRAGEN IM ANWALTSREGISTER:
Anwaltsregister des Kantons Zürich ( Obergericht des Kantons Zürich )
Eingetragen im kantonalen Anwaltsregister durch Beschluss der Aufsichtskommission über die Anwältinnen und Anwälte.
Recht auf Entschädigung und Wiedergutmachung
Schadensersatz- und Genugtuungsansprüche

 

 

 

Anwaltskanzlei-in-Zuerich.ch Brandon-Kaufmann

Haben Sie Fragen ? Ihre Anfrage ist unverbindlich und löst keine Kosten aus.
.
.